Meine Barfuß-Wanderschuhe

Ich liebe es, barfuß zu laufen. Aber zwischen den Pferden und manchmal auch beim Wandern, braucht es doch festes Schuhwerk. Ich habe also nach einem Kompromiss gesucht...

 

Gefunden haben ich dann den Vivobarefoot Tracker Firm Ground. Einen Barfuß-Wanderschuh.

 

Schuh ist Schuh und bleibt Schuh!

Die wichtigste Erkenntnis ist wohl: Barfußgehen ist einfach durch nichts zu ersetzen!

Trotzdem mag ich meine Tracker und trage sie mittlerweile sehr häufig.

 

Gleich beim ersten Anprobieren war ich begeistert. Mein Fuß hat viel Platz und trotzdem genügend Halt, sodass ich auch in unwegsamen Gelände sicher unterwegs bin. Dazu kommt, dass die drei Millimeter dünne Sohle - trotz des guten Profils (ebenfalls 3 mm) - viel Gefühl für den Untergrund zulässt.

 

Echt super. Ich spüre die Steine, aber sie ärgern mich nicht.

 

Die Tracker werden übrigens mit einer Thermo-Einlegesohle geliefert, die ich aber rausgenommen habe, da durch die Sohle natürlich das "Feeling" ein bisschen auf der Strecke bleibt. Im Winter ist sie aber sicher ein wertvoller Begleiter!

 

Es gibt nur wenige Punkte, die mich ein wenig stören: 

  • Die Sohle ist zwar schön dünn, aber für einen Barfußschuh hatte ich mir noch mehr Flexibilität erhofft.
  • Der Schuh wird in China produziert (und auch wenn der Hersteller angibt eng mit den Fabriken zusammenzuarbeiten und auf sozial faire Arbeitsbedingungen wert zu legen, hat das für mich einen leicht faden Beigeschmack) .
  • Das größte Manko in meinen Augen: Die Atmungsaktivität hält sich doch sehr in Grenzen, meine Füße können also nicht richtig atmen (und das ist etwas, was ein Barfußschuh meiner Meinung nach ermöglichen sollte) 

Alles in Allem mag ich den Schuh und empfehle ihn gern weiter. Aufgrund kleiner Kritikpunkt, würde ich ihn aber doch eher als Minimalschuh und nicht als Barfußschuh bezeichnen.

 

Ich habe übrigens recht breite Füße und oft das Problem, dass mir viele Schuhe, gerade im Ballenbereich) zu eng sind. Wer also sehr schmale Füße hat, könnte im Tracker eventuell etwas versinken.


Weitere Infos und andere coole Barfußschuhe findest unter:
www.vivobarefoot.de

 

 

Hinweis:

Für diesen Text bin ich übrigens nicht bezahlt worden und habe auch sonst keine Geschenke oder ähnliches erhalten.

Ich habe diesen Schuh zum Normalpreis gekauft und gebe einfach meine persönliche Erfahrung weiter.