· 

Die DIY-Designer-Leuchte

Deine Materialliste


Für deine DIY-Designerleuchte brauchst du:


Außerdem noch folgende Dinge

Bolzenschneider (alternativ eine gute Blechschere)

eine Lüsterklemme

eine Kabelzange

Isolierband

passenden Schraubenzieher

Abschlussdose für Deckenbefestigung
Bohrmaschine

etwas handwerkliches Geschick

 


Der rest ist eigentlich ganz einfach...

  1. Als erstes muss den Vogelkäfig vorbereiten. Wenn du einen Deko-Käfig mit Boden hast, dann brauchst du die Blechzange und recht viel Kraft, um diesen vom Rest des Käfigs zu befreien. Dafür hatte ich glücklicherweise meinen Mann, der diese Aufgabe mit Bravour gemeistert hat. Er hat ganz schön geflucht, denn die Schweißnähte waren doch deutlich stabiler als der Preis der Lampe vermuten ließ ;)

  2. Dann musst du die obere Aufhängung des Käfigs entfernen und - je nach Modell - ein Loch bohren, durch das später das Lampenkabel gezogen wird.

  3. Dann präparierst du das Lampenkabel. Ich habe mir so einen Bausatz aus Kabel, Fassung und Abschlussdose besorgt. Mir gefiel diese schöne pinkfarbene Lampenfassung so gut. Bei den fertigen Kabeln ist die Fassung meistens schwarz oder weiß (du könntest sie allerdings auch farbig einsprühen). Auseinanderbauen musst du allerdings auch das fertige Kabel, damit du das Kabel durch das Loch bekommst. Du solltest die Textilummantelung direkt mit Isolierband verkleben, damit sie nicht aufribbelt.

  4. Wenn Kabel und Vogelkäfig zusammengebaut sind, kannst du die Lampe - wie jede andere auch - an der Decke befestigen. Hier habe ich wieder meinen Mann beauftragt - ich finde delegieren grundsätzlich sinnvoll.
    Um die Leuchte am Kabel zu fixieren, habe ich übrigens dieses Plastikteil (keine Ahnung wie das heißt) genommen, dass eigentlich zum fixieren in der Abschlussdose gedacht ist. Du könntest aber auch ein farbig passendes Gummiband mehrfach um das Kabel wickeln, sodass der Käfig nicht vom Kabel rutscht.

  5. Zu guter Letzt klemmst du die Dekovögelchen an die Lampe. Da bald Weihnachten ist, habe ich mich für silberfarbene Glitzervögelchen mit weißen Federn entschieden, die meine beiden Prinzessinnen natürlich "Boaaah totaaal toll" finden. Im Frühling werden sie dann aber durch bunte Vögelchen ausgetauscht.

    Viel Spaß beim Nachbauen!

 


 

Falls du dir die Arbeit sparen willst und doch lieber auf eine Designer-Vogel-Leuchte mit weniger Schnörkel zurückgreifen willst, schau dir diese wunderbare Leuchte von Dutch Dilight an: www.dutchdilight.com/hanglamp/hanglamp-met-vogels/ 

 

... für diese Werbung bin ich tatsächlich nicht bezahlt worden.

 


Wenn dir die Lampe gefällt, darfst du gerne einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0